Mit wingwave private und berufliche Ziele erreichen

wingwave ist ein sehr effektives Kurzzeit- und Emotionscoaching, mit dem Sie eine spürbar rasche Veränderung Ihrer Situation erleben.

 

Klassische Themengebiete sind:

  • die Regulation von Stress jeglicher Art, im Berufs- wie im Privatleben
  • Kreativitäts- und Leistungssteigerung und ein gefestigtes Selbstbild
  • Auflösung einschränkender Glaubenssätze und mentale Stabilisierung

 

Wie funktioniert wingwave?

wingwave setzt sich aus einer Kombination von bewährten psychlogischen Elementen zusammen.

Grundintervention ist die Bilaterale Hemissphärenstimulation. Sie ist eine neurobiologische Ausbalancierung der beiden Gehirnhälften, wie sie beispielsweise durch den Einsatz von schnellen Augenbewegungen erreicht wird. Bekannt als Intervention der Traumatherapie ist sie als Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR). Sie stellt die im Schlaf stattfindende REM-Phase nach, in der sämtliche Tageseindrücke und die damit einhergehenden Emotionen verarbeitet werden.

 

Der Myostatiktest ist ein kinesiologisches Verfahren. Er dient zum punktgenauen Auffinden der stressauslösenden Faktoren, die das emotionale Gleichgewicht ins Wanken bringen. Dazu ist er sicherer Kompass, der durch den gesamten Coachingprozess navigiert. Zudem gewährleistet er als klarer Indikator den exakten Einstieg und Ausstieg des Coachings.

 

Das Neurolinguistische Programmieren untersucht neurobiologische Muster, die über Sprache zu einem bestimmten Verhalten führen. Durch bewusste und zielführende  Kommunikation wird es modifizierbar und ermöglicht ein neues Handeln.

 

Wen unterstützt wingwave?

Die Anwendungsbereiche von wingwave sind vielfältig. Sowohl Führungskräfte, Pädagogen, Studenten, Schüler, Leistungssportler als auch Künstler nehmen wingwave in Anspruch.

Eine subjektiv belastete Situation wird in eine integrierbare und damit  "verdaubare" Information gewandelt. Nach kurzer Zeit stellen sich erneut innere Ruhe, Gleichgewicht und Erleichterung ein.

 

Wann ist wingwave hilfreich?

"Klassische" Problemthemen sind unter anderem Phobien, Flugangst, Lampenfieber, Auftritts- und Präsentationsunsicherheit, Lernblockaden, Prüfungsangst. Oftmals reichen 3-5 Sitzungen, um den körperlichen und emotionalen Stress zu reduzieren.

 

Was heißt wingwave?

wing = Flügel (brain)wave = Geistesblitz - steht metaphorisch für den Flügelschlag des Schmetterlings, der mit einer kleinen Bewegung für eine große Veränderung sorgen kann. Der Schmetterlingseffekt braucht einen minimalen Einsatz für eine maximale Wirkung. wingwave erzeugt gezielt Geistelsblitze, um sämtliche Fähigkeiten im erforderlichen Moment abzurufen. 

 

wingwave angebot karin-pilot coaching